Bubble-Soccer

Bubble-Soccer: Fußball einmal anders

Bubble Soccer | Fussball
Aktion Kinder Bubble-Soccer
Alter Kinder von 6 - 14 Jahren
Wo? Outdoor
Platzbedarf 20 x 40 Meter
Stromanschluss ja (230 V / 1,0 KW)
Info-Blatt Bubble-Soccer - PDF

Fußball ohne direkten Körperkontakt? Das soll Spaß machen? Und wie! Unser Bubble-Soccer verspricht mehr Action als die Bundesliga. Jeder Spieler steckt in einem durchsichtigen Ballon - einer "Knautschzone für harte Zweikämpfe. Kein Schiedsrichter pfeift hier "Bodychecks" ab - sie gehören einfach dazu.

Das ist Bubble-Soccer

Rollt der Ball, gibt es kein Halten mehr. Beim Bubble-Soccer kriegen typische Fußballer-Begriffe wie "Abwehrbollwerk" oder "Sturmtank" eine völlig neue Bedeutung. Denn hier sind Zweikämpfe und Zusammenstöße das Salz in der Suppe. Schlimmstenfalls dreht man auf dem Platz einen "Looping" - dank der weichen Luft-Polsterung können sich die Spieler nicht ernsthaft verletzen.

Ohne Körperkontakt, aber trotzdem körperbetont geht es darum, das runde Leder im gegnerischen Tor unterzubringen. Dazu werden die Spieler in durchsichtige Ballons gesteckt, die wie ein aufgeblasener Airbag wirken. Nur die Beine schauen unten raus.

Ein Farbstreifen im Ballon dient als "Trikot" - um Mit- und Gegenspieler voneinander zu unterscheiden. Handspiel und Kopfball fallen schon mal aus, weil beides im Ballon steckt. Also ist eine andere Taktik gefragt. Der luftgepolsterte "Schutzwall" hilft schon mal dabei, sich allzu hartnäckige Gegner vom Hals zu halten.

Unser Bubble-Soccer eignet sich hervorragend für kleine Turniere. Kinder gegen Kinder, Kinder gegen Eltern oder Eltern gegen Eltern. Gerne erstellen wir einen Spielplan. Sie brauchen uns dafür nur die teilnehmenden Mannschaften zu nennen.

Gut zu wissen

Für den Bubble-Soccer brauchen wir Platz: Das Spielfeld sollte mindestens 20 x 40 Meter messen. Mit Ballon kommt ein Spieler locker auf eine Breite von 1,50 Meter. Da wird es ganz schnell eng im Strafraum - vor allem bei der berüchtigten "Rudelbildung". Und die bleibt sicher nicht aus.

Planen Sie bitte außerdem noch ungefähr 2 Meter um das Spielfeld herum als "Tribüne" für die Zuschauer ein. Schließlich braucht ein spannendes Fußballspiel die passende Fan-Kulisse. Weil selbst kleine Kicker schon einen Mordsschuss haben (können), ist etwas Abstand zu anderen Aktionsflächen mit Sicherheit eine gute Idee.

Weil die spielenden Kinder im Eifer des Gefechts auch mal den einen oder anderen Purzelbaum schlagen, raten wir zu einem ebenen, weichen Untergrund. Ideal ist ein Sportplatz mit Rasen oder Kunstrasen. Eine kurz geschnittene Wiese - ohne Stolpersteine - tut es in den meisten Fällen auch. Findet Ihre Veranstaltung drinnen statt, empfehlen wir einen speziellen Sportboden (Turnhalle).

Damit wir die Ballons für die Spieler aufblasen können, sollte für unseren Kompressor ein Stromanschluss (230 V / 1,0 KW) in der Nähe sein.

Das gefällt mir!

Jetzt anfragen